[promoslider]

Servitization – Die Welt als Service - 22.09.2021

Unsere Welt, und vor allem die Technologien und IT-Systeme darin, verändern sich zusehends. Früher besaßen Unternehmen noch eigene Rechenzentren, heute lagern sie einen Großteil ihrer Daten und die benötigte Rechenleistung einfach in die Cloud aus. Statt eigene Hard- und Software zu kaufen, bezahlt man nur noch für die benötigten Ressourcen, die man „on demand“ bestellt. Natürlich bietet das viele Vorteile: weniger Investitionsbedarf und Kosten, mehr Flexibilität und bessere Planungssicherheit. 

(mehr …)


Wo soll das Personal herkommen? - 03.08.2021

Schon vor der Pandemie waren wir an der Stelle, dass für viele Anwendungen kein IT-Personal auf dem Markt vorhanden war. Für Blockchain-Anwendungen, eine Zukunftstechnik, die sich gerade anschickt die Digitalisierung zu boosten und entsprechende Anwendungen noch zwingender macht, gibt es kaum Spezialisten. An einer Hand lassen sich die Institutionen abzählen, die Weiterbildung in Blockchain-Technologie, Quantum Computing oder Smart-Contract bieten. 

Die BITKOM hat in ihrer Studie herausgefunden, dass die überwiegenden Unternehmen die Blockchain-Technologie für eine wichtige Zukunftstechnologie halten. Doch nur 2% wenden bereits die Technologie an. An der Fragestellung selbst ist schon zu sehen, dass bei solch einer Frage die Möglichkeit besteht, dass sich diese nicht durchsetzt. Eine ähnliche Studie gab es zu den Anfängen der Computer, wobei es Stimmen gab, die behaupteten, dass man auf der ganzen Welt nur 5 Computer brauchen würde. Im Falle des Internets waren sich ebenfalls viele einig, dass dies niemals eine solche große Rolle spielen würde. Denken Sie daran, wenn Sie es erleben werden, dass die Blockchain-Technologie die gesamte Dokumenten-Industrie auf den Kopf stellen wird und Notare damit überflüssig machen wird.  

(mehr …)


Man muss nicht der Erfinder sein, um Erfolg zu haben - 06.07.2021

Unser Erfolgsdenken ist oftmals an die Einmaligkeit gebunden. Als Unternehmer oder Projektentwickler suchen wir eine einzelne Idee, etwas Neues, welches sich von allem anderen unterscheidet. Das herausragende Neue und die damit einhergehende Führungsrolle ist stark in unserem Fokus und dies kostet uns immense Investitionen und meist bis an die Grenze herausforderten Aufwand. 

(mehr …)


Der größte Gewinner der Pandemie ist die IT-Branche - 16.06.2021

Krisen haben immer eine Schubkraft für den Fortschritt und Neuerungen. Unsere Wirtschaft versuchte sich weitgehend auf die Maßnahmen der Pandemie anzupassen. Die Digitalisierung hat dabei den größten Schub erfahren und ist mit kaum nachvollziehbaren Riesenschritten, den Zielen nähergekommen, die Experten für Deutschland erst in 10 Jahren erwartet haben. Die Weiterbildungsbranche als „Schule der Wirtschaft“ ist ebenfalls diesem schnellen Wandel unterworfen und die neue Wirklichkeit machte es erforderlich weiter zu denken als bisher angenommen.  

(mehr …)


Was wissen Sie über Agilität? - 12.05.2021

Bevor wir uns im Detail damit auseinandersetzen, werfen wir zuerst einmal ein Blick aus der Distanz, der Metaebene darauf. Was heißt agil? Welche Strukturen oder Funktionen werden von außen betrachtet sichtbar?  

Es ist vor allem Bewegung und Flexibilität. Bewegung ist die Folge der Kraft, die in eine Richtung investiert wird. Dies sagt nichts aus, über das wohin oder ob es eine gute oder schlechte Aktivität ist. Die Flexibilität wiederum ist die Kraft aus einem Lauf eine Richtung zu ändern, anzuhalten oder zurück zu gehen, eventuell die Bewegung generell zu stoppen. Die Geschwindigkeit oder der Rhythmus wie das Ganze abläuft ist zudem nochmals eine Dimension. 
 

(mehr …)


Die Lage ist hochdynamisch - 14.04.2021

Wirtschaftsexperten trauen den guten Zahlen nicht und warnen vor einem Dominoeffekt. Das heißt, die gut aufgestellten Unternehmen mit genügender Kriegskasse, sowie die Pandemie-Gewinner prägen die Zahlen, aber am anderen Ende steht eine riesige Anzahl an Unternehmen, die gerade um ihre Existenz kämpfen. Die Zahlen zeigen also keineswegs den Trend und lassen keinerlei Prognose auf die Zukunft zu.
Der Domino-Effekt beginnt, wenn die am Existenzminimum stehenden Firmen letztendlich schließen müssen. Dabei geraten dann bald die Banken unter Druck und die Arbeitslosigkeit wird steigen, was wiederum auf die Märkte drückt und dann auf den Gesamtmarkt. Ob diese Dominosteine fallen werden und viele mitreißen werden, kann niemand mit Gewissheit sagen, aber die Gefahr ist größer als jemals zuvor, dass dies passieren könnte. 

(mehr …)


Offene und Inhouse Seminare mit Schnelltest möglich - 17.03.2021

Die PROTRANET geht mit ihren zwei neuen digitalen Experten-Formaten FLEXINAR® und LIVEINAR® voran in die Zukunft des „neuen Lernens“, ob mit oder ohne Pandemie-Maßnahmen. Mit unseren hybriden und bidirektionalen Seminarkonzepten sind wir bereit für die „neue Normalität“.

Immer wieder erreicht uns – trotz dieser innovativen Angebote – der Wunsch einiger Kunden nach dem klassischen offenen Seminar bei uns vor Ort oder dem Inhouse Seminar im Unternehmen.

(mehr …)


Die IT-Weiterbildungsbranche wartet auf etwas Neues - 08.03.2021

Täglich kommen neue Plattformen mit bisher undenkbaren Funktionen und Anwendungen auf den Markt. Die Pandemie hat der IT den nötigen Schub gegeben, der uns in kurzer Zeit um 10 Jahre voraus bringt und den Anschluss an die IT-Welt wiederfinden lässt. 

Soweit der Wunsch bei vielen deutschen IT Firmen. Auch wenn es nicht so aussieht als ob dies tatsächlich Wirklichkeit wird, ist der Vorwärtstrend der Digitalisierung inzwischen eindeutig sichtbar. Auch wir von der PROTRANET standen an der neuen Herausforderung, uns an die neue Wirklichkeit anzupassen. 

Doch bei der PROTRANET waren wir nicht zufrieden, einfach nur Seminare ab sofort online zu übertragen. Wir fragten zuerst die Kunden und dann die Wissenschaftler – und diese Resultate überraschten uns.  

(mehr …)


Vergessen Sie gehirngerechtes Lernen - 29.01.2021

2021 soll alles besser werden. Der Impfstoff ist da, der Lockdown wird sicherlich nach den zuerst engeren Maßnahmen im Januar und Februar stückweise zurückgenommen. Der Treiber ist die Hoffnung nach einem normalen Leben und Arbeiten. Ebenso leicht wollen wir das Jahr starten mit einem ganz einfachen Thema, dem Lernen.  

(mehr …)


2021 wird für uns alle ein Neustart - 21.12.2020

Das Jahr endet mit sehr gemischten Gefühlen bei uns allen, selten hatten wir an so vielen Fronten zu agieren, wenn nicht sogar zu kämpfen. Bei allem Respekt, wir können uns nicht ausmalen, was das Schlimmste für Sie war oder noch ist. Einer der ersten Zukunftsforscher, Robert Jungk (1913 in Berlin geboren, 1994 gestorben) prägte mit einem einzigen Wort seine Forschung, die Friedensbewegung der Siebziger und seine Autobiografie. “Trotzdem” ist die Motivation, trotz aller vermeintlich unüberwindbaren Situationen das Beste daraus zu machen. Davon sollten Sie sich auf keinen Fall abbringen lassen.

(mehr …)


1 2 3 10
ballbusting-guru.org porno-xxx.net