Monatsarchive: April 2017

Was macht die IT mit 4,4 Zettabyte an Daten?

Vielen wurde es schon schwindelig, wenn es um Terabyte ging, doch die neuen Herausforderungen sind tausendmal größer. Die größte dabei ist, dass diese Daten in einem Echtzeitstrom kommen werden und es kaum noch Sinn macht, sie zwischenzuspeichern. Das hat vor allem mit der Geschwindigkeit zu tun, mit der heute Daten ausgewertet werden müssen. Weiterlesen