PROTRANET INSTITUT

Jürgen Moises ist im PROTRANET INSTITUT für Buchstaben, Wörter und Sätze zuständig und versorgt Sie in diesem Blog mit Insider-Wissen aus dem Institut und aus der Branche.

Individuell und konstengünstig: Firmenseminare bieten viele Vorteile

Jede Firma ist verschieden. So individuell wie Ihre Produkte oder MitarbeiterInnen sind auch Ihre spezifischen Bildungsanforderungen und -ziele. Firmenseminare bieten im Gegensatz zu so genannten offenen Seminaren dabei den Vorteil, dass sie sich inhaltlich ganz individuell auf die jeweiligen Schulungsbedürfnisse anpassen lassen, das heißt: auf die Branche, aus der der Schulungsteilnehmer stammt, auf die jeweiligen Firmenziele und ganz konkret auf die vorhandenen, individuellen Kompetenzen. Aber das sind nicht die einzigen Pluspunkte, die ein Firmenseminar bietet. Weiterlesen

Bekommt Windows 8.1 wieder einen Startbutton?

Angeblich denkt man bei Microsoft darüber nach, das kommende Betriebssystem Windows 8.1 („Windows Blue“) wieder mit einem Startbutton zu versehen. So lautet zumindest ein noch nicht bestätigtes Gerücht. Stimmt es und reagiert Microsoft damit auf den rückläufigen PC-Markt? Weiterlesen

Technik braucht Vertrauen: Was es bei der Einführung von Social Software zu beachten gilt

Der Einsatz von Social Software wie IBM Connections, Jive, Microsoft SharePoint, Novell Vibe oder Yammer gewinnt in Unternehmen immer mehr an Bedeutung. Das beweist eine Ende 2012 veröffentlichte Studie des IBM Institute for Business Value. So sind laut Studie 46 Prozent der befragten Unternehmen dazu bereit, ihre Investitionen in Social Software in den nächsten drei Jahren zu erhöhen, und 62 Prozent wollen Ihre Ausgaben intensivieren. Dabei geht es nicht nur um technische Investitionen, Denn es gibt auch noch einige andere wichtige Aspekte, die bei der Einführung unternehmenseigener Social Software wichtig sind: etwa das gute alte menschliche Vertrauen. Weiterlesen

Von Windows 8 zu Windows Blue: Microsoft arbeitet an Update für das aktuelle Betriebssystem

Windows 8 ist gerade mal zwei Monate offiziell auf dem Markt, schon macht Microsoft mit einem neuen Betriebssystem von sich reden: Windows Blue. Der Name tauchte bereits Ende des letzten Jahres auf und sorgte für die wildesten Gerüchte. Dank einer auf Filesharing-Seiten aufgetauchten Vorabversion ist nun klar: Windows Blue ist kein neues, eigenständiges Betriebssystem, sondern als Update zu Windows 8 geplant und soll noch in diesem Jahr erscheinen. Im Folgenden ein kurzer Vorgeschmack darauf, welche Neuerungen das geplante Update für Windows-8-Benutzer mit sich bringt. Weiterlesen

Der Vater der modernen IT-Security: Ross Andersons Standardwerk „Security Engineering“ als kostenloser Download

Von Spam über Computerviren und Phishing-Attacken bis hin zur Industrie-Spionage im großen Stil: das Thema IT-Security  ist in aller Munde. Dabei spielen nicht nur rein technische Aspekte eine Rolle, sondern genauso wichtig sind damit zusammenhängende soziale, politische und ökonomische Faktoren. Einer, der die Diskussion und wichtige Begriffe wie „security engineering“ und „security economics“ maßgebend mit geprägt hat, ist der Wissenschaftler, Autor und IT-Berater Ross Anderson. Sein Standardwerk „Security Engineering: A Guide to Building Dependable Distributed Systems“ gibt es als kostenlosen Download. Weiterlesen

Alles ist App: Warum Listen und Bibliotheken bei SharePoint 2013 jetzt plötzlich „Apps“ heißen

Sie sind überall. Auf fast allen Computern und Telefonen sind sie zu finden und fast täglich warten neue im Internet zum Download. Die Benutzung von Apps ist vor allem für junge Smartphone-Benutzer so normal geworden, dass fast keiner mehr von Funktionen, Anwendungen, Programmen, usw. spricht, sondern nur noch von „Apps“. Das haben auch die SharePoint-Entwickler bei Microsoft bemerkt und um die Benutzung von SharePoint 2013 zu vereinfachen, nennen sie die Listen, Dokumentbibliotheken, Bildbibliotheken, Diskussionslisten, usw. neuerdings Apps. Eine gute Idee? Weiterlesen

BYOD liegt im Trend: Was es bei der Nutzung privater Endgeräte im Unternehmen zu beachten gilt

Laut einer BYOD-Studie von Cisco haben im Jahr 2012 weltweit bereits 42 Prozent der Arbeitnehmer ihre privaten Endgeräte in ihrem Unternehmen genutzt – Tendenz steigend. Und von fast allen Unternehmen wird das inzwischen toleriert, weil es auch für  sie deutliche Vorteile bringt: eine erhöhte Zufriedenheit und Produktivität ihrer Mitarbeiter sowie Einsparungen bei den  IT-Kosten. Nur die IT-Abteilungen und vor allem Administratoren haben mit dem BYOD Trend noch ihre Pobleme, da er sie vor einige Herausforderungen stellt. Aber auch für sie gibt es eine gute Nachricht: die mit der Mobilität verbundenen Herausforderungen lassen sich meistern. Weiterlesen

Das neue Office 2013 ist da! Ein Überblick über die verschiedenen Versionen

Seit dem 29. Januar 2013 ist es offiziell erhältlich: das neue Office 2013. Bisher auf TechNet- und MSDN-Abonnenten beschränkt, kann nun jeder die neuen Versionen der Microsoft-Programme WORD, Excel, PowerPoint, Outlook, OneNote, Publisher und Access nutzen. Dabei haben Benutzer die Wahl zwischen drei unterschiedlichen Einzellizenz-Varianten und ganz neu: einer Abo-Variante mit dem Namen „Office 365 Home Premium“ für 99 Euro pro Jahr. Weiterlesen

ballbusting-guru.org porno-xxx.net